Seite wählen

MeT Once A Week

 

Eine verantwortungvolle, nachhaltige und informative Bewegung

Meat Once A Week – Darum geht es!

Ganz einfach: So kannst du mitmachen!

Gut für die Umwelt, gut für den Menschen

Beratung anfragen

Partner werden

Meat Once A Week ist eine offene Einladung um einfache Änderungen an den täglichen Essgewohnheiten auszuprobieren.

Studien haben immer wieder aufgezeigt, dass ein verringerter Fleischkonsum zahlreiche positive Effekte nach sich zieht: niedrigere CO2-Emissionen, weniger Plastik-Müll und Einsparungen im Wasserverbrauch.

Beate Schöndienst

Gründerin, Meat Once A Week

MOAW – Unsere Werte & Philosophie

Jeder kann mitmachen

Meat Once A Week kann von jedem von uns aktiv vorangetrieben werden: ein Lunch in der Firmen-Kantine, ein Dinner mit Freunden oder der Familie.

Gesunde Ernährung

Meat Once A Week ist eine Einladung zur leichten Änderung der eigenen Gewohnheiten. Nur einmal die Woche Fleisch zu genießen, ist gesund und unkompliziert.

Klima-Stabilisierung

Meat Once A Week hilft Mensch, Tier und Klima gleichermaßen, reduziert es doch CO2-Emissionen und den Verbrauch von Rohstoffen.

Soziale Interaktion

Unsere Ernährung zu verändern und an die neue Welt und nachfolgende Zukunft anzupassen, erfordert zwischenmenschlichen Austausch.

Eine ausgezeichnete Idee

Meat Once A Week ist bereits kurz nach Start der Kampagne erstmals ausgezeichnet worden. Beyond Crisis, eine Initiative von Deutschland – Land der Ideen, hat MOAW im Rahmen der andauernden Corona-Krise als ein Projekt der Initiative ausgewählt. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und verstehen es als zusätzliche Motivation, um MOAW in die Welt zu tragen.

Die Auszeichnung durch Beyond Crisis ist für mich ein schönes Signal“, so Beate Schöndienst, Initiatorin von Meat Once A Week. “Wir nähern uns kritischen Kippunkten in unseren Ökosystemen. MOAW kann dabei helfen, den Einfluss unseres Konsums auf die Umwelt zu reduzieren und so spührbar gegen Klimawandel, Wasserknappheit und unnötiges Tierleid vorzugehen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Beyond Crisis!

Wir haben die Macht unsere Zukunft zu beeinflussen, und das machen wir auch!

In den letzten 40 Jahren hat sich die Fleischproduktion weltweit, inklusive Tierfutter, Pestizide und Dünger, verdreifacht! Alleine der Soja-Anbau in Südamerika benötigt 30.000.000 ha um die Schweinefleischnachfrage in Europe zu bedienen – damit wir tagtäglich billiges Fleisch im Laden bekommen können.

Rund 7 bis 8kg Grünfutter und ca. 5.000 Liter Wasser sind notwendig, um ein Kilogramm Schweinefleisch zu produzieren. Dazu kommt, dass jährlich bis zu 80kg an Nahrung pro Person im Müll landet. Und enorme Berge an Plastikmüll sowie Strom und Treibstoff für den Transport, die Kühlung und Verkauf des Fleisches kommen noch oben drauf.

Wir schaffen Aufmerksamkeit und bieten gleichzeitig funktionierende Lösungen an, indem wir Meat Once A Week in der Kantine ihres Unternehmens oder Bildungsstätte vorstellen. Es macht Spaß, ist umweltfreundlich und erlaubt den Einkauf von besserem, weniger umweltbelastendem und regional produziertem Fleisch – anstatt industriell gefertigtem Billigfleisch.

 

%

aller landwirtschaftlichen Flächen wird für die Fleischproduktion verwendet.

%

aller Treibhausgase stammen aus der Massentierhaltung

MOAW – Gesund, bezahlbar, umweltfreundlich, lecker und ein Riesen-Spaß!

Unsere Bitte an dich: Probier’s doch einfach mal.

UN Gobal Goals

Stellt euch vor, was wir mit einer kleinen Änderung unserer Gewohnheiten alles verändern können

- Beate Schöndienst

Zukunftskonzepte, Meat Once A Week

Über Beate

Become a

Wir sind auf der Suche nach Unternehmen, Schulen und Universitäten, die daran interessiert sind, Meat Once A Week auszuprobieren. MOAW ist ein einfacher Weg unsere täglichen Essgewohnheiten zu ändern. Daher freuen wir uns auch immer über Unterstützer, die uns dabei helfen, mehr Ausmerksamkeit auf dieses simple, aber durchschlagende Konzept zu lenken. Bitte nutzt das nachfolgende Formular, um Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir freuen uns schon darauf, von dir zu lesen!

“Es wird immer so viel über Probleme und Lösungen gesprochen, aber der Weg dorthin ist häufig schwammig. Beate Schöndienst hat mit MOAW ein konkretes Handlungskonzept geschaffen, das ich gerne unterstütze!”

Uwe Abraham, Geschäftsführer AquaDom Berlin

Beate Schöndienst

Die Anfänge: Beate Schöndienst 2019 bei R.E.N.N. – Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien

Beate Schöndienst

Zukunftskonzepte rund um Ernährung, Großküche & Lebensmittel

Beate Schöndienst ist Gründerin der Agentur Schöne.Dienste, die sich der Entwicklung und Umsetzung von Zukunftskonzepten widmet. Der besondere Fokus liegt bei Beate stets auf intelligenter Nachhaltigkeit, zwangloser Kooperation und zukunftsweisenden Ideen im Bereich Ernährung.

Über Beate

Kontakt

11 + 1 =

Meat Once A Week

Beate Schöndienst
Lietzensee-Ufer 7
14057 Berlin
+49 (0) 163 / 578 6278
contact@meatonceaweek.org

MOAW wird ständig weiterentwickelt. Schau gerne regelmäßig vorbei, folge uns auf Social Media oder abonniere unseren Newsletter!

SD

Meat Once A Week ist eine Food-Awareness-Kampagne der Agentur Schöne.Dienste