Seite wählen

Beate Schöndienst

 

Projekt-Initiatorin

Beate & MOAW

Unsere Umwelt lag Beate Schöndienst schon immer am Herzen. Mit Schöne.Dienste hat Beate sich daher schon früh dafür eingesetzt, nachhaltige Konzepte für Unternehmen zu entwickeln. Meat Once A Week ist eines dieser Konzepte, das Beate 2018 ausgearbeitet und ein Jahr später ins Leben gerufen hat. Die Idee dazu kam ihr im Anschluss zur Food-Konferenz 2018, auf der auch Welthunger und der Zustand der globalen Agrarpolitik thematisiert wurde. Gepaart mit der alltäglichen Flut aus Horrormeldungen zur Klimakrise, industrieller Billigfleischproduktion, Wasserknappheit und Rohstoffverschwendung, ist der Handlungsbedarf für Beate offensichtlich.

Doch was können wir konkret dagegen machen? Jedes Jahr fließen Millionen Euro in Marketing-Kampagnen für gesunde Ernährung, Spendenaufrufe und bessere Haltungsbedingungen von Nutztieren. Wirklich vorangebracht hat uns das noch nicht. Was wäre beispielsweise, wenn wir, also jeder von uns, einen kleinen Beitrag leisten könnten, indem auf freiwilliger Basis einfach weniger und dafür besseres Fleisch auf den Tisch kommt? Damit war die Grundidee zu Meat Once A Week geboren.

Seit 2019 setzt Beate Schöndienst sich dafür ein, MOAW in Unternehmen zu tragen, um einer größtmöglichen Anzahl an Menschen die Möglichkeit zu geben, Meat Once A Week ausprobieren zu können.

Werdegang

In der Agentur Schöne.Dienste kulminiert Beate ihre langjährige Erfahrung in der Gastronomie. Sie absolvierte zu Beginn ihres Werdegangs eine Ausbildung, als erste Frau, zur Köchin im zwei Sterne-Restaurant im Atlantic Hotel Hamburg. Danach zog es Sie für drei Jahre nach London zu Anton Mosimann, zwei Michelin Sterne. Weitere zwei Jahre ging es daraufhin zu Sternekoch Rainer Wolter.

Es folgte die Zusammenarbeit mit Arnold Zabert, Gründer des Zabert/Sandmann Verlags als Küchenchefin & Food-Designerin (Magazin „Die leichte Küche“, Kochbuch „Die Kunst des Geniessens“). Mit einem Jahr in New York als freiberufliche Food – Designerin ging dann ein großer Wunsch in Erfüllung. Es folgte ein Konzept und die Umsetzung von bodysigns, ein wiederverwendbares „Tattoo“ , mit einer Sonderedition für die Pink Ribbon Gala von Estée Lauder Companies. Mit der Geburt Ihrer Kinder hat sie einen Musikkindergarten im Hamburger Mozarteum ins Leben gerufen, sowie „Kunst Für Kinder“.

Kontakt

2 + 1 =

Meat Once A Week

Beate Schöndienst
Lietzensee-Ufer 7
14057 Berlin
+49 (0) 163 / 578 6278
contact@meatonceaweek.org

MOAW is under continuous development. Check back another time, follow us on Social Media or subscribe to our newsletter to stay in touch!

SD

Meat Once A Week ist eine Food-Awareness-Kampagne der Agentur Schöne.Dienste